Aktionstage 2018:


Saison 2018 - geöffnet vom 13. März bis 14. Oktober 2018



Ostermontag 02.04.2018


Pfingstmontag 21.05.2018

Am 21. Mai, dem deutschen Mühlentag, findet auf dem Museumshof in Rahden wieder ein bunter Aktionstag mit viel Programm für Jung & Alt statt.

Die Museumsimker informieren über das Leben einer Honigbiene und erklären interessierten Besuchern den Bienenlehrpfad. An diesem Tag ist es möglich in einen Bienenstock zu schauen oder beim Schleudern des Honigs selbst einmal an der Schleuder zu drehen. Dazu können die kleinen Gäste sich eine eigene Kerze aus Bienenwachs herstellen.

Des Weiteren zeigen die „Waschfrauen“ das Wäschewaschen zu Omas Zeiten. Wer Lust hat kann sich selbst am Waschzuber und den alten Waschbrettern ausprobieren. Dazu präsentieren die Frauen Wäsche von damals und zeigen das Bleichen an der Rötekuhle.

Ein weiteres Highlight am Pfingstmontag die Schafschur. Schäfer Norbert Möller geht den Schafen an die Wolle und macht sie für den Sommer fit. Es wird in Etappen gearbeitet, so dass ab 13.00 Uhr möglichst viele Besucher die Möglichkeit bekommen, ihm bei der Schafschur über die Schulter zu schauen.

Auch in diesem Jahr wird der Gartenzaun rund um den Bauerngarten ausgebessert. Ehrenamtliche zeigen das Weidezaunflechten und geben hilfreiche Tipps für den eigenen Garten.

Ab 13.00 Uhr ist wie gewohnt die Rossmühle in Betrieb und es werden Kutschfahrten in die nahe Umgebung angeboten. Für Kinder gibt es wieder ein tolles Bastelangebot und eine Spielwiese mit Riesenseifenblasen und Stelzen laufen. Währenddessen können die Großen entlang der Verkaufsstände mit Kunsthandwerk, Gartendeko, Schmuck, Marmelade und Kräutern bummeln.
Im Lütken Hus können Besucher der Spinn- und Webgruppe über die Schulter schauen und vor dem Haus zeigt ein Schmied sein Handwerk.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt.  Der Förderverein backt frischen Kuchen im historischen Steinbackofen und auch Feinkost Hofmann und die Fleischerei Schröder werden wieder mit Leckereien auf die Besucher warten.

Der Museumshof ist von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, die Aktionen beginnen ab 13.00 Uhr, das Essensangebot ist ab 11.00 Uhr erhältlich.

 


Mittelalterliches Treiben 26.+27.05.2018

Einmal im Jahr verwandelt sich der Museumshof Rahden in einen Mittelalterlichen Schauplatz vergangener Zeit und verzaubert Besucher mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Die Recken zur Porta veranstalten gemeinsam mit der Stadt Rahden und dem Team vom Museumshof einen Mittelalterlichen Markt vor historischer Kulisse.


Die Besucher können sich von Gauklern, Spielmännern mit Schweinetrommeln oder einer Feuer-Jonglage begeistern lassen.
Mittlerweile hat sich das Mittelalterliche Treiben gut etabliert und wird 2018 zum sechsten Male stattfinden. In diesem Jahr werden mehr als ein Dutzend Heerlager auf dem Museumsgelände aufschlagen und rund 40 Händler, darunter Riemenschneider, Gewandschneider, Holzwaren, Töpfereien, Krämer und viele mehr ihr mittelalterliches Angebot präsentieren. Damit niemand hungrig nach Hause geht werden zahlreiche Essenstände den Gaumen der Gäste mit Speis und Trank verwöhnen.


Für die kleinen Besucher stehen unterdes das beliebte Kinder-Ritterturnier, Kerzenziehen oder Armbrustschießen auf dem Programm.
Abgerundet wird das bunte Treiben durch die Mittelalterbands Talentfrey und Absolem - Des Königs Sackpfeifen, die den Markt musikalisch begleiten. Am Samstagabend wird vor der Bühne ab 19.30 Uhr wieder ein großes Abendspektakel mit Feuershow den Abschluss bilden, bevor es am Sonntag mit dem mittelalterlichen Treiben weitergeht.

Als Wegezoll werden von den Gästen 6,00 € für Erwachsene und 3,00 € für Kinder genommen. Die kleinsten Besucher unter Schwertmaß haben freien Eintritt.

Marktzeiten:
Samstag 13.00 – 23.00 Uhr
Sonntag 11.00 – 18.00 Uhr